tripolt/kreuzer orchester

"Thrash meets Jazz meets Rock" so bezeichnen die beiden Wiener ihr experimentierfreudiges Schaffen.
Ode an KC
7/8 meets swing!

tripolt/kreuzer orchester über sich

Zitat: "das tripolt/kreuzer orchester sind stefan(22) und michael (22), besteht seit 2003, früher in wolfsberg/k., jetzt in wien beheimatet. nach voneinander unabhängigen langen ausflügen quer durch rock, punk, elektronik und so weiter trafen sich die absichten der beiden, über den musikalischen tellerrand ihrer früheren leben hinauszublicken. so steht nun die idee im raum, eine abendfüllendes musik-video-konzeptprogramm auszutüfteln. das experiment ist dabei nicht nur der weg, sondern auch das ziel, verworrene takte und schräge lines paaren sich mit abstrusen samples, eine einordnung in ein genre ist dabei schwer möglich. einflüsse sind aus sämtlichen musikrichtungen (und nicht nur aus unserem jahrhundert…) vorhanden, wenn oft auch nur unbewusst. thrash meets jazz meets rock. "

Neueste Nachricht von tripolt/kreuzer orchester:

tripoltkreuzer | 9.Aug.2003
ein neuer stern am orchesterhimmel: tripolt/kreuzer orchester!

Facts:

aus Wien | *2003
Stefan Kreuzer
Michael Tripolt

Kontakt:

yamatodesign@gmx.net
needacloud@hotmail.com

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
pfeiffer | vor 5810 Tagen, 16 Stunden, 26 Minuten
endlich!!!
se tripolt & se kreuzer ROCKAROCKAROCKA aber schlachzeuch FEHLT!!!!  
kkkkristina | vor 5822 Tagen, 18 Stunden, 24 Minuten
eine wirklich, wirklich gute nummer...
Hat was unheimliches, erinnert mich an einen Riesen, mit einem schrecklich wütendem Gesicht, der ganz lässig seine Hände in den Hosentaschen eingesteckt hat, über eine riesige Stadt spaziert und dabei alles unter sich zerstört.
Bringt mich außerdem in die kopfnicker stimmung, und das ist immer ein gutes Zeichen.

Also Jungs macht weiter so, wir wollen mehr von euch hören!!  
moozh | vor 5824 Tagen, 16 Stunden, 48 Minuten
das schönste lied der welt
bewundernswerte arbeit  
strangepork | vor 5825 Tagen, 6 Stunden, 56 Minuten
very strange
schräge nummer... hat ganz a bissl was von cinematic o. auf LSD.

tw. coole samples!!

weitermachen....