Vlad Tepesch

Ein neuer Tracks des beatbewandten Verkleidungskünstlers aus Transilvanien.
Myths of myself
Gedanken über Gedanken von

Vlad Tepesch über sich

Zitat: "Vlad Tepesch - Sohn des Teufels, trägt den Beinahmen der Pfähler, denn seine Rachephantasien, gerannen in die Form, eines angespitzten Pfahls. Nun sitzt er im Verlies, hinter meterdicken Mauern, in einem modernden Loch. Draussen zirkulieren Flugblätter, über seine angeblichen Greueltaten. Gesteuert von seiner selbstauferlegten Pflicht, sich zu rächen und voller Wut, treibt es ihn diesmal in die Sphären der Musik, um auch dort, als Abschreckung und Vorbote, einer potentiellen Invasion von aussen, zu dienen."

Neueste Nachricht von Vlad Tepesch:

unseenmusic | 29.Mai.2009
für mehr weirde artists und mehr tunes besucht uns auf (home) www.unseenmusic.net.

ihr könnt duke vlad auch demnächst live an den turntables bewundern : Freitag den 05.06 ab 22:00 @ Pandoras Box Kurzgasse 6 1060 Wien
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Transilvanien | *1430
Duke Vlad Tepesch

Kontakt:

vlad@unseenmusic.net

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
neuere Kommentare
ananda | vor 6544 Tagen, 13 Stunden, 50 Minuten
haut ordentlich rein ...................
wie nett es doch ist boese zu sein

gefällt mir sehr gut 8)  
w%E4udl | vor 6545 Tagen, 2 Stunden, 56 Minuten
Ziemlich fett und funky, sehr leiwaunder Track!  
dasguteansich | vor 6547 Tagen, 13 Stunden, 44 Minuten
ECHT FETT!!
wirklich schöner aufbau und vor allem von der stimmung her spricht mich das sehr an.
gegen ende wirkt der track etwas zu dick aufgetragen , aber da hast du dich anscheinend nicht mehr beherrschen können.