y rebellion

Vier Mann aus Wien machen gemeinsam Musik unter Einfluss verschiedenster Bands wie NOFX, Red Lights Flash, Tocotronic oder Pink Floyd. Neuer Track hier.
e.n.s.
listen to that extremely new shit

y rebellion über sich

Zitat: "Wir sind alle so um die siebzehn, achtzehn und machen seit 3 Jahren (in immer anderen Bandbesetzungen... ;) zusammen Musik. Vormals Traitor, dann Youth Rebellion und jetzt eben als y rebellion. Alle Bandmitglieder wohnen in Wien, von Floridsdorf bis nach Meidlung und wir proben im WUK. Warum wir uns gegründet haben weiß keiner so genau. Wahrscheinlich aus Langeweile. Heute machen wir Musik, weil wir für die Musik leben. Musik ist uns mehr als die wichtigste Nebensache und wir wollen unser Ding durchzuziehen. Das tun wir, glaube ich. Als Einflüsse würde ich mal Melody Punk, (NoFX, Lagwagon, No Use), Hardcore (viel österr. Zeug wie AntiManiax, Red Lights Flash, Masada und ausl. Zeug wie Boy Sets Fire, Refused, etc.), Metal, Funk und Pop (Rem, Tocotronic, neue RHCP, Pink Floyd) nennen. Ja ganz schön viel, aber wir hören eben alle ziemlich viel, und unterschiedliche Musik."

Neueste Nachricht von y rebellion:

yrpunktrick | 15.Apr.2005
yo...
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2002
Stefan (voc.git.)
Jakub (bass.voc)
Alex (drums.)
Patrick (git.voc)

Kontakt:

Vicky: punkimherz@yahoo.de
patrick: patrick.ich@aon.at

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
zitronenpop | vor 5407 Tagen, 9 Stunden, 39 Minuten
Hola...
...ihr vier. Wusste gar nicht das man euch auch hier drin findet. Habe allerdings unter Pop geschaut und es hat mich dann schon etwas gewundert euch unter dieser Kategorie anzutreffen. Naja, wie auch immer, das Konzert gestern war super und eure Boxershortaktion sehr kreativ ;)
Schöne Grüße, Tanja  
spielmann | vor 5417 Tagen, 12 Stunden, 29 Minuten
neue rhcp? grad die alten rhcp sind aber speziell interessant ; ) und plink floya? hehe..

kann wer dem mischer ein bisserl bass für die bassdrum geben? ansonsten sauber gespielt find ich.. hat "drive" funkgröhlpunk? nich uninteressant..  
yrpunktrick | vor 5404 Tagen, 4 Stunden, 32 Minuten
zu kommentar von spielmann
ja es stimmt. die alten rhcp sind die interessanten, und unser basser ist sowieso von den alten beeinflusst ;) nur bei meinem gitarrensound, bei den ruhigen, unverzerrten passagen erinnert mich das immer an die neuen rhcp.

danke übrigens für dein kommentar und den download von radical peace. echt cool! ;) rock on.