FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Nas

Bryan Horowitz / CC BY-SA 2.0 / Wikimedia Commons

hip hop lesekreis

Der Tragödie vorerst letzter Teil

Nas & Kanye West haben für „Nasir“ zum ersten Mal auf Albumlänge zusammengearbeitet. Im Song „Cops“ rappen sie über das leider immer noch aktuelle Thema „rassistische Polizeigewalt“. Der FM4 HipHop-Lesekreis analysiert.

Von Stefan „Trishes“ Trischler

Seit seinem unleugenbar brillianten Debüt-Album „Illmatic“ haftet Nas ein zweifelhafter Ruf an: Er sei ein unfassbar talentierter Lyriker, der aber viel zu oft musikalisch danebengreift und so ab „It Was Written“ eher durchwachsene Alben mit nur zwei bis drei echt guten Tracks abgeliefert hat. Sein komplexes Verhältnis zu den Beats bringt Nas auf dem neuen Album „Nasir“ sogar selbst zur Sprache:

Never sold a record for the beat, it’s my verses they purchase
Without production I’m worthless, but I’m more than the surface

Umso gespannter waren wir Fans im Vorfeld, wie denn diese Zusammenarbeit zweier, trotz ihrer diversen Verfehlungen visionären Künstler auf dem neuen Album ausfallen würde. Kanye West war jedenfalls sehr aufgeregt:

Letztlich krankt die lange erwartete Platte leider wie quasi alle aus der letzten Kanye-Schwemme an ihrer überhasteten Produktionsweise. Es mag eine sinnvolle Überlegung gewesen sein, Nas aus seinem Perfektionismus-Eck zu holen und in ein paar Sessions in Wyoming eine spontan-freshe Platte einzuspielen, leider klingt sie an manchen Stellen unausgegoren - musikalisch wie rap-technisch.

Mehr Lyrics:

Der FM4 HipHop-Lesekreis zum Nachlesen oder als Podcast.

Eine positive Ausnahme stellt „Cops Shot The Kid“ dar, wo ähnlich Nas’ früherer Single „The Don“ ein Stimmschnipsel und ein paar Drums völlig ausreichen. Vier Worte aus dem Storytelling-Klassiker „Children’ Story“ des großen Slick Rick deuten dessen moralischen Epos auf die heutige Situation in den US-amerikanischen Inner Cities um: Überforderte Polizisten, die immer öfter aus Angst zuerst schießen und erst dann fragen, was eigentlich los ist. Mehrere Generationen afroamerikanischer Kinder, die schon mit der Angst aufgezogen werden, ohne irgendein Verschulden eines Tages am falschen Ort einfach abgeknallt zu werden. Und das womöglich von den Menschen, die eigentlich auch für ihre Sicherheit sorgen sollten.

Tell me, who do we call to report crime
If 9-1-1 doin’ the drive-by?

Sowohl in Kanyes als aus in Nas’ Vers wird diese abnormale Situation gekonnt beleuchtet und potenzielle Verharmloser haben argumentativ keine Chance. Der FM4 HipHop-Lesekreis mit Ole Weinreich, Mahdi Rahimi und meiner Wenigkeit hat ausführlich über den Song, aber auch über den Rest von „Nasir“, gesprochen:

FM4 HipHop-Lesekreis: Nas ft. Kanye West - Cops Shot The Kid

Aktuell:

Werbung X