FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

M-Jane

Karin Hackl

FM4 im sommer

Music: extended!

FM4 Heartbeat, FM4 High Spirits, FM4 House of Pain, FM4 Tribe Vibes: Die Musikspezialsendungen auf FM4 gibt es diesen Sommer mit extra Hosts und extra Stunde.

Heartbeat Extended: Montag, ab 21 Uhr

FM4 Heartbeat kommt diesen Sommer mit extra-viel Indie-Rock, Alternative-Pop, Singer/Songwriter-Musik daher. Eva Umbauer und Robert Rotifer starten alternierend schon eine Stunde früher als gewohnt, und direkt im Anschluss gibt’s einen Nachschlag - Heartbeat Extended, präsentiert abwechselnd von Lisa Schneider und Susi Ondrusova.

Susi Ondrusova und Lisa Schneider

Franz Reiterer

High Spirits Extended: Dienstag, ab 21 Uhr

Die FM4 High Spirits Extension wird im Juli von Bernhard „Demuja“ Weiss bestritten.

Demuja

Demuja

Demuja

„Demuja on the road“: Wir begleiten Bernhard Weiß aka Demuja musikalisch auf seiner Tour durch die Welt. Demuja ist ein ehemaliger Schlagzeuger und Breakdancer, der in den letzten Jahren als DJ und Producer sehr aktiv ist. Mit Releases auf Labels wie Kerri Chandlers „Madhouse“, Jimpsters „Freerange“ oder auf seinem eigenen Label „Muja“ ist er seit Ende 2016 international unterwegs.

Hier ein Auszug aus seinem Tourguide 2018 : Tokyo, Seoul, Los Angeles, Paris, London, Berlin, Moskau, Hongkong, London u.v.m. Auch durch Shows & Mixtapes bei beliebten Radiosendern wie Rinse FM, NTS Radio oder RedLight Radio hat er sich einen bemerkenswerten Ruf aufgebaut.

House of Pain Extended: Mittwoch, ab 21 Uhr

Alles neu auch im FM4 House of Pain im heurigen Sommer. Wie die anderen Musik-Spezialsendungen beginnt auch der mittwöchige Streifzug durch die Welt der schweren Riffs, grollenden Bässe und metallischen Sounds im Juli und August eine Stunde früher als sonst. Neben dem traditionellen Dirty-Black-Summer-Mix der diversen Hosts kommen im Extended House of Pain diesmal auch verschiedenste Gästinnen und Gäste mit ihren Playlists zum Einsatz. Von Doom über Stoner-Stuff bis zu Industrial-Wave oder Grunge reicht das sommerliche Spektrum.

House of Pain

Christian Stipkovits

House of Pain v.l.n.r.: Paul Kraker, Christian Fuchs, Dr. Nachtstrom. Rainer Springenschmid, David Pfister, Alex Augustin und Christian Holzmann

Ab 23 Uhr schließt dann die Basement Show mit Rainer Springenschmid, Alex Augustin & Christoph Sepin in einer einstündigen Sommerausgabe direkt an, als neuer Teil des Extended House of Pain. Im Keller des Haus der Schmerzen wird dann so richtig krach gemacht. Die Basement Show Hosts graben in den Untiefen ihrer Punkarchive und zwischen altbekannten und neuen Scheiben landet hier alles am Plattenteller.

Tribe Vibes Extended: Donnerstag, ab 21 Uhr

Die Erweiterung, die Tribe Vibes diesen Sommer erfährt, wird sich vor allem im niederen Frequenzbereich äußern. Die Bassmusik, konkret in Form ihrer ur-britischen Stränge Drum’n’Bass und Grime, wird abwechselnd je eine Stunde lang gefeiert, mit zwei Spezial-Hosts als fachkundiger Begleitung.

M-Jane und P.Tah

Karin Hackl / Fabian Müntz

M-Jane und P.Tah

M-Jane hat Wurzeln in Oberösterreich, lebt aber schon einige Jahre in Wien - und ist den Sub-Bässen und Breakbeats seit Jahrzehnten treu, vor allem auf Vinyl. P.Tah hingegen hat sich von Eisenstadt aus zunächst als HipHop-MC einen Namen gemacht, aber auch schon sehr früh Grime, 2Step und Dubstep in seinen musikalischen Kosmos integriert und ist in den letzten Jahren auch immer mehr als DJ und Produzent im Land der tiefergelegten Beats und schnellen Rap-Flows unterwegs.

mehr Musik:

Aktuell:

Werbung X