FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Der Geländeplan des Fm4-Frequency Festivals 2018

FM4 Frequency

fm4 festivalradio

Wichtige Infos fürs FM4 Frequency 2018

Ein Festival ist schon lange nicht mehr nur Musik, sondern ein Erlebnis für alle Sinne – im besten Fall. Wieso das heuer beim FM4 Frequency Festival besonders wichtig ist? Weil es voll wird. So voll wie noch nie.

Gegen Langeweile in der Schlange vor der Bandausgabe gibt es das FM4 Welcome Service mit Musik aus unserer Boombox!

Das FM4 Frequency Festival ist ausverkauft. Völlig. Gut, wir verlosen noch den einen oder anderen Festivalpass und auf diversen Verkaufsplattformen gibt es mehr oder weniger dubiose und vor allem meist völlig überteuerte Angebote, aber bei den offiziellen Verkaufsstellen ist die Sache durch. Das bedeutet, dass sich im Greenpark St. Pölten so viele Menschen tummeln werden wie vermutlich noch nie zuvor, dass es am Campingplatz eng werden könnte und dass die guten Zeltplätze schnell weg sein werden.

Achtung: Mit Tagestickets ist kein Camping möglich.

Die frühen Vögel kommen schon am Dienstag: Ab 9 Uhr öffnet der Campingplatz gegen 20,- Euro „Early-Camping-Gebühr“ pro Person die Pforten. Bis Mittwoch, 22 Uhr, wird diese Gebühr eingehoben, erst danach ist das Camping im Festivalpass inkludiert. Für diese Gebühr, für die Shuttlebusse vom und zum Bahnhof St. Pölten und für das Müllpfand von 10,- Euro (die Hälfte davon wird wieder für die Reinigung und Wiederherstellung des Campinggeländes einbehalten) braucht ihr Bargeld. Der Rest des FM4 Frequency Festivals findet wieder cashless statt.

Anreise

Den Sonderzugplan gibt es hier zum Download.

Sankt Pölten ist mit der Bahn gut zu erreichen. Zwischen Bahnhof und Festivalgelände gibt es einen Shuttlebus, der 7 Euro für beliebig viele Fahrten zwischen Bahnhof und Festival-Areal kostet. Und zwar zu folgenden Zeiten immer hin und her:

Mittwoch: 08:00 – 23:00
Donnerstag: 08:00 – 02:00
Freitag: 10:00 – 02:00
Samstag: 10:00 – 02:00
Sonntag: 10:00 – 02:00
Montag: 06:00 – 14:00

Mit dem Auto ist das Festivalgelände direkt über die Westbautobahn A1, Abfahrt St. Pölten Süd erreichbar. Alternativ könnt ihr auch über die S33 St. Pölten Ost anreisen und der Beschilderung von dort zu den Parkplätzen folgen. Die Veranstalter werden dich mit einer eigenen Leitbeschilderung zum jeweils nächsten Parkplatz lotsen. Am besten ihr vertraut also diesen Schildern! In der direkten Umgebung des Festivalgeländes steht nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung, es gilt: Ihr werdet mehr oder weniger weit zu Fuß gehen müssen.

Es gibt Regeln

Und zwar jede Menge, alle könnt ihr hier nachlesen, die wichtigsten:

  • Es dürfen keine Zelte auf Wegen oder der Böschung der Traisen aufgebaut werden.
  • Partyzelte sind zwar erlaubt, müssen aber das Wohnzelt zu mehr als der Hälfte überspannen.
  • Glas, Waffen, Drogen, Feuerwerkskörper, offenes Feuer, Möbel, Drohnen, Löcher graben oder Tiere mitbringen - das alles ist verboten.
  • Das Verrichten der Notdurft außerhalb der Toiletten ebenso.

Damit du alles findest, vor allem die nächste Toilette (!), haben wir hier einen Geländeplan für dich:

Der Geländeplan des Fm4-Frequency Festivals 2018

Frequency

Hier kannst du den Geländeplan in höherer Auflösung herunterladen.

Und es gibt viel zu tun

Neben all der Musik auf bis zu sechs Bühnen gibt es natürlich jede Menge Dinge, die ihr auf dem FM4 Frequency Festival so tun könnt: Beim Baden in der Traisen, bei der Flunkyball- WM, zu der sich unglaubliche 220 Teams angemeldet haben, oder dem Twerking-Workshop samt Weltrekordversuch sind natürlich auch wir vor Ort.

Mit Berichten, Interviews und Beiträgen und natürlich dem FM4 Stand. Dort gibt es nicht nur ebenso formschöne wie praktische Kleidung für viele Witterungsbedingungen, sondern auch Sticker, Schlecker, Ohrstöpsel und Peckerl ohne Reue. Dann gibt es wieder den FM4 Hashtagprinter: Einfach ein Foto mit #fm4stand taggen, auf Instagram oder Twitter posten und beim FM4 Stand ausgedruckt abholen. Gratis. Wenn du schon da bist, kannst du gleich noch ein Foto in unserer Green Screen Fotoecke mit jeder Menge unterschiedlichen Hintergründen machen. Das gibt’s auch gratis ausgedruckt. Alle Bilder können auf der Rückseite mit einer netten Botschaft an Daheimgebliebene versehen und auch gleich übers FM4 Postamt verschickt werden.

Falls du Sorge hast, bei all dem auf deine Lieblingsband zu vergessen: Der FM4 Stand ist in Sicht- und Hörweite der Space Stage - und hier gibt’s nochmal das Line-Up:

Tageslineup

FM4 Frequency Festival

Aktuell:

Werbung X