FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Brand new

FM4

Brand New!

Die Neuvorstellungen der Woche: James Hersey - „Real For You“ | Dero & Klumzy - „Roadrunner“ | Robyn - „Missing You“ | Baauer - „3:00 AM“ (feat. AJ Tracey & Jae Stephens)

Von Eva Deutsch

James Hersey - „Real For You“

Die neue Single von James Hersey mag wie ein verspäteter Love Song für den Sommer klingen. Dahinter steckt aber mehr als seichtes Geplätscher über das allgegenwärtige Singer-Songwriter Thema “Liebe”. James Hersey steigt in "Real For You” raus aus seiner Komfortzone, er kehrt seine wahren Emotionen nach außen und wirkt weniger verhalten. Es geht Hersey um uneingeschränkte Loyalität und den Mut, seine Gefühle endlich einer anderen Person anzuvertrauen. He wanna be real for you.

Dero & Klumzy - „Roadrunner“

Die Achse London-Graz ist weiter aktiv. “Roadrunner” ist die zweite Single von dem im Herbst kommenden neuen Album „For The Record“. Wieder ein entspannter HipHop-Track, wieder gespickt mit Lyrics, die keine leeren Worthülsen sind: “It’s not where you go, but how you get there”. Konfuzius hätte es nicht schöner formulieren können. Geduld, Kontinuität, Glück und Gelassenheit - Dero & Klumzy wissen: Der Weg ist das Ziel.

Robyn - „Missing You“

Nach fast acht Jahren und einigen Kollaborationen (u.a. mit Röyksopp) ist Robyn wieder mit einem neuen Song zurück. “The song is a message to my fans, [to tell them] that I´ve missed them.", twittert sie. Was nur Robyn schafft: Sie kann wunderschöne Liebeslieder schreiben, die sie ohne Genierer in allen Pop-Facetten glitzern lässt, ohne dabei oberflächlich oder mainstreamig zu sein. Robyn lässt ihre Traurigkeit zu. Offen, ehrlich, mitten auf der Tanzfläche. “Now your scent on my pillow’s faded. At least you left me with something.” Wir haben dich auch vermisst, Robyn.

Baauer - „3:00 AM“ (feat. AJ Tracey & Jae Stephens)

Harry Bauer Rodrigues aus Brooklyn hat unter seinem Künstlernamen Baauer etwas geschafft, das weltweit nachgeahmt wurde: 2013 hat sein Trap-Track “Harlem Shake” alle narrisch gemacht, vor allem leicht unterforderte Büroabteilungen, die sonst nur zu Fasching kreativ sind. 2018 ist seine Tanzmusik weniger aufdringlich. Mit dem britische Grime-MC AJ Tracey und der aus LA stammenden Sängerin Jae Stephens hat er mit “3AM” eine launige UK-inspirierte R&B-Nummer produziert, ein paar Afrobeats prickeln im Hintergrund. Eine berauschte Fahrt durch die Nacht um 3 Uhr Früh.

Abstimmung wird geladen...

mehr Musik:

Aktuell:

Werbung X