FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Geld

APA/dpa/Andreas Gebert

Die Zudeckerin

Die Zudeckerin - Gender Pay Gap

Ein Aufschrei geht durchs Land: Nur, weil man mit einer Vagina deutlich weniger verdient, heißt das noch lang nicht, dass wir einen männerverhetzenden Equal Pay Day brauchen!

Von der Zudeckerin

Jetzt ist eine Statistik herausgekommen, die besagt, dass Frauen im Schnitt im Jahr über 10.000 Euro und damit 20 Prozent weniger verdienen als Männer. Wenn man das auf Arbeitstage umlegt, arbeiten Frauen ab dem 20. Oktober bis zum Jahresende quasi gratis. Und das bei Vollzeitbeschäftigung! Zwanzig Prozent Weniger! Ja, das klingt erst einmal viel. Aber so links-polemisch muss man das ja auch nicht unbedingt formulieren. Man kann ja auch sagen, sie verdienen eh nur weniger als ein Viertel weniger als Männer. Halb so wild.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Ja, wir könnten uns jetzt ernsthaft über die Ergebnisse dieser Statistik Gedanken machen. Vor allem weil sich trotz vieler Initiativen in den letzten zwei Jahrzehnten so gut wie nichts daran geändert hat. Aber viele Personen haben viele Argumente gegen eine ernsthafte Befassung damit. Einige sprechen sogar von einer Aufhetzung der Frauen gegen die Männer. Wie gemein! Männer haben ihnen, also diesen Frauen, doch so viele Jahrhunderte hindurch liebevoll eine Welt gebaut, in der sie koexistieren dürfen!

Die FM4 Zudeckerin

Radio FM4

Die FM4 Zudeckerin gibt es auch als Podcast.

Andere wiederum meinen: Frauen sind selbst daran schuld. Wenn sie doch ihr Gehalt so weich verhandeln. Und sich immer so schlecht bezahlte Berufe aussuchen. Eine Hausfrau arbeitet sieben Tage die Woche und bekommt nichts bezahlt! Welcher Mann würde so einen Job machen? Hätten sie sich als Kind halt nicht so sozialisieren lassen dürfen. Wir könnten uns ja genau so gut auch aufregen, wie wenig Männer es unter Reinigungskräften gibt. Nur weil von unserer Gesellschaft die Putzkompetenz den Frauen zugesprochen wird, hat man als Mann kaum eine Chance in diesem Beruf?! Aber Männer regen sich halt einfach nicht darüber auf.

Ich glaube, ich habe das eigentliche Hauptargument herausgefunden. Es ist ganz einfach: Männer bekommen für gleiche Arbeit mehr bezahlt, weil sie ihr ganzes Leben lang ohne eine einzige Pause einen an ihrem Körper fest angewachsenen Penis herumtragen müssen! Und das soll ihnen eine Frau erst einmal nachmachen.

Aktuell:

Werbung X