FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Brand new brandnew

Radio FM4

fm4 charts

Brand new!

Die Neuvorstellungen der Woche kommen von Erwin & Edwin, Lea Santee, Palastic und Pauls Jets. Wer soll kommende Woche am höchsten in die FM4 Charts einsteigen?

Von Eva Deutsch

Erwin & Edwin - „Hoch“

Erwin & Edwin mixen auch auf ihrer neuen Single elektronische Beats, Bass und Blasmusik mit deutschen Lyrics. Ups and Downs, gute und schlechte Zeiten, Erfolge und Misserfolge. Man hadert daran und wächst, das nennt man Leben. Dessen sind sich auch Erwin & Edwin bewusst. „Hoch“ ist ein energetischer Brass-Hit für alle, die in der dunklen Jahreszeit einen gehörigen Schubs brauchen.

Lea Santee - „Wine“

Eine Nominierung bei den UK Music Video Awards 2017 als „Best Pop Newcomer“ und einen Publishing-Deal beim Verlag von Adele und Haim Produzenten Ariel Rechtshaid in petto, sind Lea Santee soundmäßig bei sich angekommen. Das hört man besonders auf ihrem neuen Song „Wine“. Eine vom RnB der 90er und frühen 2000er beeinflusste Hymne an die Freundschaft, die metaphorisch zeigt, wie stark die Bindung zwischen zwei Menschen sein kann. Elektro-Pop ohne Schnörkel, klar und zeitgeistig.

Palastic - „Goldmine“

Philipp Pichler und Sebastian Keerl sind zwei unterschiedliche Musiker. Philipp hat als DJ beim Auflegen mitbekommen, was dem Publikum wann am meisten taugt, Sebastian kommt aus dem Singer-Songwriter-Milieu, hat klassische Gitarre gelernt und sie gegen eine E-Gitarre ausgetauscht. Diese unterschiedlichen Erfahrungsschätze verbinden Palastic im Studio zu harmonisch-groovigen Elektropop-Hits mit süßen, geschickt platzieren Vocals. Ihre aktuelle Single „Goldmine“ ist an den ersten sonnigen Tagen des letzten Frühlings geschrieben worden. Möge sie uns wie ein gutes Omen bis zum ersten Vogelzwitschern begleiten.

Pauls Jets - „22703“

Paul Buschnegg, Sänger und Kopf der Band Pauls Jets wird von Labelchef Stefan Redelsteiner als „Der neue FM4 Posterboy“ bezeichnet, Wanda sagen Pauls Jets sei ihre neue Lieblingsband, ja sogar von einem „Ja, Panik“-Erbantritt wird gesprochen. Viel Support also für eine Band, die erst im März ihr Debüt-Album veröffentlichen wird. „Wir gehen zu zweit, weil es uns langweilt, in die Welt hinein“, singt Paul auf der aktuellen Single Zweiundzwanzigtausendsiebenhundertdrei. Ein alternativer Hit für die Uncoolen, die eigentlich die Coolen sind.

Abstimmung wird geladen...

mehr FM4 Charts:

Aktuell: