FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Brand new brandnew

Radio FM4

Brand New!

Brand New!

Die Neuvorstellungen der Woche kommen von Broken Bells, Easy Life, Impala Ray und We Are The City.

Von Eva Deutsch

Broken Bells - „Shelter“

James Mercer von The Shins und Brian Burton als Produzent Danger Mouse sind nun auch schon seit 10 Jahren gemeinsam Broken Bells. Die herzerwärmenden Popmelodien der Shins treffen auch auf der aktuellen Single „Shelter“ auf die raffinierten Skills von Danger Mouse. Es geht um verträumte und vielleicht auch schon vergilbte Erinnerungen an die Liebe. “Do you still remember all of those moments you gave me shelter/ Out of the swelter out of the sun?”. Für Langzeitpärchen und jene, die es noch werden möchten.

Easy Life - „Nightmares“

Genau aus der Mitte Großbritanniens, aus Leicester, entspringt immer wieder gute Musik. Denn von dort kommen auch Bands wie Kasabian oder Cornershop. Easy Life heißt der neueste Export. Musikkritikerinnen beschreiben das Indie-Pop-Quintett als eine Mischung von Mac DeMarco und Jamie T. Entspannter Slacker-Indie mit Jazz, Hip Hop und Funk vermengt sich auch auf der aktuellen Single „Nightmares“. Easy Life wurden kürzlich auch auf die „Artists To Watch 2019“-Liste des Billboard-Magazins und der Streaming-Plattform Vevo gewählt. Dabei hat die Band erst Anfang November ihr Debüt-Album „Pockets“ veröffentlicht. 2019 wird es Scheinwerferlicht auf Easy Life regnen.

Impala Ray - „Splash Mathare“

Impala Ray ist keine Sportbekleidungsmarke für Yogis, sondern eine Band aus München rund um den Singer/Songwriter Rainer Gärtner. Der hat nach dutzenden Bürojobs seine Computermaus geschreddert um das zu tun, was er wirklich möchte: Musik machen und auf Reisen gehen. 2018 hat es ihn nach Kenya verschlagen. In Nairobi hat er einige Monate in einer Deutschschule gearbeitet und hat sich in das Land und dessen Sprache verliebt. Diese Erlebnisse verarbeitet er in seinem Song „Splash Mathare“, der erste Vorbote seines neuen Albums. Als Mathare werden in Nairobi Slums bezeichnet, in denen mindestens eine halbe Million Menschen leben. Sowas lernt man nicht in der Schule.

We Are The City - „Dark Horizon“

Gegründet ganz klassisch an der Highschool in Kelowna in Kanada gibt’s We Are The City schon seit 2008. Auf FM4 mit ihrem Hit „Kiss Me Honey“ bekannt geworden, schicken sie mit ihrer aktuellen Single „Dark Horizon“ die richtigen Signale in das bald neue Jahr 2019. Und die sind freundlicher und ironischer, als der Songtitel versprechen mag. Auch hier gilt nach wie vor: An einer klassischen Verse-Bridge-Chorus-Songstruktur ist die Band nicht wirklich interessiert. Glockenspiel und ausgedehnte Percussion-Parts mögen balladesk anmuten, aber das prominente Schlagzeugspiel von Drummer Andrew Huculiak zerstreut alles zu liebliche.

Abstimmung wird geladen...

mehr FM4 Charts:

Aktuell: