FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Leinwand im Wald

© A Proposal to project in Scope (Viktoria Schmid)

Das Vienna Shorts Festival auf FM4!

Das Vienna Shorts Festival ist das größte Kurzfilmfestival in Österreich und findet heuer erstmals ausschließlich online statt. Teil des Programms ist eine Auswahl internationaler Musikvideo-Highlights, die auf fm4.orf.at im Livestream zu sehen sein werden.

Seit 2004 findet das internationale Kurzfilmfestival Vienna Shorts jährlich statt und ist das größte seiner Art in Österreich. Für Filmemacher*innen ist die Teilnahme am Festival begehrt, da die Vienna Shorts unter anderem auch ein qualifizierendes Festival für die Oscars sind.

Üblicherweise erstrecken sich die Vienna Shorts über eine Woche. Gezeigt werden dabei rund 300 Kurzfilme in verschiedenen Wiener Kinos. Heuer ist alles anders. Die Vienna Shorts haben sich aufgrund der Covid-19-Maßnahmen zu einer Online Edition des Festivals entschlossen.

Frau mit Strohhalm

© Fische (Raphaela Schmid)

„Fische“ von Raphaela Schmid, Österreich Wettbewerb 2020

Vienna Shorts Online Edition

Die 17. Ausgabe der Vienna Shorts wird von 28. Mai bis 2. Juni 2020 ausschließlich online stattfinden. Mittels eigens entwickelter Streaming-Plattform kann das gesamte Programm gestreamt werden - der Festivalpass kostet lediglich 9 Euro.

Streams are my Reality: International Music Video Highlights

Am 28.5. und am 2.6. streamen wir jeweils ab 22 Uhr in Kooperation mit Vienna Shorts internationale Musikvideo-Highlights auf fm4.orf.at

Zu sehen sind knapp 50 zusammengestellte Filmprogramme mit über 280 Filmen. Wie auch in den Vorjahren sind die vier Wettbewerbe ein wesentlicher Teil des Programms: „Animation Avantgarde“, „Fiction & Documentary - Internationaler Bewerb“, „Österreich Bewerb“ und „Österreichischer Musikvideopreis“.

Im Rahmen des Österreichischen Musikvideopreises etwa wird eine Selektion der 16 besten österreichischen Musikvideos des letzten Jahres am 31.5. auf der Streaming-Plattform der Vienna Shorts zu sehen sein.

Streams are my Reality: International Music Video Highlights

Seit 2013 zeigt das Festival jährlich auch eine Auswahl an herausragenden internationalen Musikvideos und geht der Frage nach, wie man Bild und Ton ansprechend verbinden kann, um beiden Komponenten den Raum zur idealen Entfaltung zu geben.

Dieses Programm wird heuer in Kooperation mit FM4 an zwei Tagen, nämlich am 28.5. und am 2.6., jeweils ab 22:00 exklusiv auf fm4.orf.at gestreamt, unter anderem mit Musikvideos von Björk, Solange oder James Blake.

Kuratiert von Christoph Etzlsdorfer (Vienna Shorts) und Theresa Pointner (ImPulsTanz) beleuchten die gezeigten Arbeiten gängige Musikvideo-Klischees, um im nächsten Moment gekonnt damit zu brechen, entführen uns in (alp-)traumhafte Welten im realen und im virtuellen Raum und erinnern uns an Nähe und Körperlichkeit, die wir in diesen Tagen so schmerzlich vermissen. Doch: Es darf auch getanzt werden!

mehr Film:

Aktuell: