FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Portraitfoto vom Soundpark Act des Monats OSKA

(c) Carina Antl

Die Termin-Highlights der Woche

Release-Konzerte, Kulturreihen und eine zweitägiges Labelnacht: Das erwartet uns von 27.10.-1.11. 2020 auf Österreichs Bühnen.

Von Michaela Pichler

In Niederösterreich dreht sich zur Zeit vieles um die Kulturreihe STADT:KULTUR: In Perchtoldsdorf gibt es auf verschiedenen Bühnen Konzerte, Kabarett, Lesungen und mehr zu erleben. Am Dienstag, den 27. Oktober, treten die 5/8erl in Ehr’n in der Burg Perchtoldsdorf auf - das Konzert beginnt um 19:30. Am Freitag präsentiert außerdem Schauspieler Manuel Rubey sein Soloprogramm „Goldfisch“ und am Sonntag, 1. November, feiern die Science Busters eine fulminante Global Warming Party.

Eine besondere Empfehlung für den Montag Abend in Salzburg gibt es in der Arge Kultur: Dort malen Pauls Jets den Teufel an die Wand, zelebrieren Mitsing-Traurigkeit und Pop-Nonchalance. Das Konzert von Pauls Jets beginnt um 21 Uhr.

In Tirol spielt Manu Delago am Dienstag, 27.10., ein kleines Heimspiel: Dort tritt der Komponist und Percussionist im Treibhaus in Innsbruck auf, um mit seinem Ensemble das aktuelle Album „Circadian“ zu spielen. Im neuesten Werk widmet sich Manu Delago gewissermaßen einem seiner Hobbys - neben Welttourneen mit Björk und Co. liebt der Musiker es, zu schlafen. Sein Album ist eine musikalische Reise durch alle Schlafzyklen. Das Konzert von Manu Delago beginnt um 19 Uhr.

Am Mittwoch gibt es dann andere Klänge auf der Bühne des Treibhauses zu erleben: Martin Klein hat sich mit seiner Band aus Wien aufgemacht, um seine „Nachtlieder“ auf die Bühne zu bringen - darauf zu hören gibt es ein Klavier und Martin Klein als Singer-Songwriter, der auch den schweren Themen einen Hauch Pop in seinen Balladen verleihen kann. Zu hören und zu sehen ist Martin Klein am Mittwoch, den 28. Oktober, ab 19 Uhr in Innsbruck.

Oehl verschlägt es für ein Konzert am Mittwoch von Wien in den Westen: In der Arge Kultur in Salzburg werden Ari Oehl und Hjörtur Hjörleifsson von Planeten und Trabanten singen, atmosphärisch, verträumt und Indie-esk. Das bestuhlte Konzert mit Oehl beginnt um 20 Uhr.

Am Donnerstag treten Hikee Bikini bei der Konzertreihe „Ahoi!Pop“: im Posthof Linz auf. Das Quintett ist seit 2019 aktiv und spielt mit ironischem Augenzwinkern eine Mischung aus 80’s-Retro-Pop und funky Indie-Tunes. Das Konzert im Posthof beginnt am Donnerstag, den 29. Oktober, um 20 Uhr.

Auch für die 5/8erl in Ehr’n ist die Konzertwoche noch nicht zu Ende: Am Donnerstag spielen die Wiener Soul Musiker im Forum Kloster Gleisdorf in der Steiermark ein Konzert, Start ist um 19:30.

In Wien ist das Loft am Gürtel am Donnerstag ein guter Tipp für einen gelungenen Abend: Dort spielen Pauls Jets zum Konzert auf, bei der Konzertreihe „Loftival“. Mitgebracht hat die Indie-Band ihr zweites Album „Highlights zum Einschlafen“, zu erleben gibt es das live ab 19 Uhr im Loft in Wien.

Das Fluc zelebriert diese Woche gleich zweimal Musik eines besonderen Wiener Labels: Cut Surface feiert gemeinsam mit den Veranstaltenden von Liccht beim zweitägigen „Liccht Cuts“ den Wiener Underground Sound. Am ersten Abend, dem Donnerstag, gibt es allen Grund zum Feiern, denn da spielt das Soloprojekt Bruch zum neuen Wurf „The Fool“ ein Albumrelease-Konzert. Außerdem auf der Fluc-Bühne zu sehen gibt es am Donnerstag die Band Wirschaftskammer. Tag 2 des Liccht Cuts wird dann am Freitag mit Konzerten von Voiler (dem neuesten Soloprojekt von Ana Threat), Dino Spiluttini und Sundl eingeläutet!

In Wels können wir am Freitag im Alten Schl8achthof vorbei schauen: Dort bringt das Wiener Indie-Quartett At Pavillon ihr Album „Believe Us“ auf die Bühne, ein Konzeptalbum, das sich an allen Formen der Selbstermächtigung abarbeitet. Die Show mit At Pavillon beginnt am Freitag in Wels um 21 Uhr.

Im Wuk in Wien freuen sich vier Musiker*innen schon sehr auf ihr Release-Konzert: Culk haben mit ihrem zweiten und neuen Album „Zerstreuen über euch“ alles richtig gemacht und ein großartiges Post-Punk-Album über die tiefen Mächte des Patriarchats geschaffen. Das wird mit einem bestuhlten und ausverkauften Release-Konzert im Wuk am Freitag gefeiert.

Auch das OKH in Vöcklabruck hat für ein paar ausgewählte Shows diesen Herbst die Türen geöffnet und die Sitzreihen aufgestellt: Am Samstag, den 31. Oktober, gibt es deshalb eine Soloshow der Newcomerin Oska zu erleben. Noch im September wurde sie beim Waves Festival mit dem XA Musikexport Award ausgezeichnet. Am Samstag präsentiert die Waldviertler Singer-Songwriterin in Vöcklabruck ihre gefühlvollen Popsongs ab 20 Uhr.

Das Konzert am Samstag von Garish im Treibhaus musste leider abgesagt werden.

Musikalisch wesentlich dunkler wird es am Samstag im Wuk in Wien: Paul Plut ist unter anderem als Teil der Indie-Pop-Band Viech bekannt. Als Soloprojekt singt er allerdings düstere Lieder, die sehr nach Dark-Folk klingen, und mit Dialekt die dunkleren Stunden eines Menschenlebens beleuchten. Das Konzert von Paul Plut startet am Samstag im Wuk um 20 Uhr.

Bitte beachten

Aufgrund der aktuellen Lage gibt es ein paar Punkte, die bei Veranstaltungen unbedingt beachtet werden müssen: Tickets für Konzerte oder andere Shows müssen vorab reserviert werden, außerdem sollten Austragungsort und Datum im Auge behalten werden - im Moment können Veranstaltungen sehr kurzfristig ausfallen oder verschoben werden. Außerdem bitte die Sicherheitsvorkehrungen vorort beachten und den Mund-Nasen-Schutz natürlich nicht vergessen.

mehr Musik:

Aktuell: