FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Screenshot aus dem Game vom Friedhof

Octobear Knight Games

Games

„October Night Games“: Okkultes Brettspiel in digitaler Form

“October Night Games” ist ein digitales Brettspiel mit spannenden Rätseln, minutiöser Detektivarbeit und kunstvollen Zeichnungen, die einen sofort in eine okkulte Dorfgemeinschaft hineinziehen.

Von David Riegler

Halloween, der 31. Oktober, ist der Tag der Abrechnung. An diesem Tag entscheidet sich, ob die Dorfgemeinschaft in „October Night Games“ die Großen Alten heraufbeschwört oder nicht. Der Vollmond an Halloween wird einen kosmischen Krieg bringen und wir müssen uns auf die hoffentlich richtige Seite schlagen. Doch bis diese Entscheidung getroffen wird, müssen wir einen ganzen Monat übernatürlichen Lobbyismus betreiben, um unser Ziel durchzusetzen.

Screenshot Game die Liste der Charaktere

Octobear Knight Games

Bevor wir damit starten, müssen wir uns einen der sechs mysteriösen Charaktere aussuchen, von denen einer okkulter ist als der andere. Von einem verrückten Mönch, über einen Naturalisten bis zu Hexen und Vampiren ist das Spektrum der mystischen Figuren gut abgedeckt. Dazu bekommt man einen tierischen Begleiter, der eine bestimmte Fähigkeit hat, zum Beispiel eine schwarze Katze oder eine Schlange, an die Seite gestellt. Wer seine Traumkombination gefunden hat, ist beinahe bereit für das Spiel – doch eine wichtige Entscheidung steht noch aus.

Beschwören oder nicht beschwören?

Schon zu Beginn müssen wir entscheiden welches Ziel wir uns setzen. Wollen wir, dass die Großen Alten heraufbeschworen werden in der Hoffnung, dass sie uns wohlwollend gegenüberstehen oder zeigen wir uns eher konservativ und nehmen uns zum Ziel, dass alles so bleibt wie es ist und niemand beschworen wird. Diese Entscheidung ist vor allem dazu da, um Teams einzuteilen, denn wir müssen gemeinsam für unser Ziel kämpfen. Das kann man sowohl mit einer KI als auch mit realen Spieler*innen machen. Dabei wissen wir nicht von Anfang an wer Freund und wer Feind ist.

Screenshot aus dem Game mit dem Dorfplan

Octobear Knight Games

„October Night Games“ ist ein digitales Brettspiel, in dem wir Runde für Runde Gegenstände sammeln, Rituale durchführen und Rätsel lösen, die uns näher zu unserem Ziel bringen sollen. Dazu gehört auch eine gewisse Detektivarbeit, denn wir müssen minutiös nach Hinweisen Ausschau halten, ob die anderen fünf Charaktere das gleiche Ziel verfolgen wie wir oder nicht. Jede Runde bekommt man die Möglichkeit an einen Schauplatz zu gehen, um dort nach Gegenständen zu suchen, zum Beispiel im Dorfzentrum oder auf dem Friedhof. Doch dort lauern auch unzählige Gefahren.

Dämonen und Dorfpolizisten

Bei den Schauplätzen findet man oft mehrere Zutaten, die wir dringend für unsere Rituale oder Tränke benötigen, darum möchte man am liebsten gleich alle mitnehmen. Doch es ist ein Spiel mit dem Feuer, denn wer zu gierig ist, kann auf Gegner treffen, von Dämonen bis zum nervigen Dorfpolizisten. Bei dieser würfelbasierten Auseinandersetzung hat man es leichter, wenn man schon hilfreiche Gegenstände oder Tränke im Gepäck hat, denn der Kampf ist ein Spiel mit der Wahrscheinlichkeit, aber auch mit Glück. Wir haben Lebenspunkte und Gegenstände, die je nach Stärke eine bestimmte Punktezahl abziehen, doch wenn sich die Würfel gegen uns stellen, haben wir oft keine Chance.

Screenshot aus dem Game Kampfszene

Octobear Knight Games

Die Kämpfe bringen ein wenig Dynamik in das Game, denn auf weiten Strecken ist es sehr verkopft. Jeder Gegenstand ist mit Symbolen behaftet und man muss immer wieder das Inventar und die Karte mit den Ritualen aufrufen um die Gegenstände geschickt zu kombinieren oder auszutauschen. Auch in den 2D-Figuren ist wenig Bewegung, dafür ist deren kunstvolle Gestaltung mit viel Liebe zum Detail in einem Sepia-Ton gezeichnet. Der Minimalismus in der Spieldynamik ist passend für ein digitales Indie-Brettspiel und die Rätsel sind als Ausgleich eine ansprechende Herausforderung.

Game Logo mit Charakteren aus dem Spiel

Octobear Knight Games

Das Spiel wurde von October Night Games entwickelt und von WhisperGames veröffentlicht. Es ist für Windows, Mac und Linx erhältlich.

Kickstarter-Projekt mit viel Liebe zum Detail

Von Anfang an wird man ins kalte Wasser geworfen, denn es gibt kein Tutorial, das einen bei der Hand nimmt. Das sorgt zwar für einige Momente der Verwirrung am Anfang, doch man beginnt sich mit der Welt auseinanderzusetzen. Man studiert die Symbole und die Schauplätze und beginnt von selbst die Einzelteile zum großen Ganzen zusammenzusetzen. Wenn man das Handwerk erst beherrscht, kann man sich voll auf die okkulte Welt einlassen, die mit unzähligen subtilen Referenzen auf Märchen und Fabeln ausgestattet ist.

„October Night Games“ ist ein Leidenschaftsprojekt, das spürt man in jeder Pore des Spiels. Gestartet als Kickstarter Kampagne, ist ein digitales Brettspiel entstanden, das vor allem durch die kunstvolle Umsetzung überzeugt und ein Traum für Liebhaber der mystischen Wesen und okkulten Feste ist. Die anspruchsvollen Rätsel fordern einen als Spieler*in dazu auf sich voll und ganz auf die Welt einzulassen und wer dem zustimmt, wird mit einem wunderbar gruseligen Showdown belohnt, der am 31. Oktober alles verändert.

mehr Game:

Aktuell: