FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Danger Dan sitzt traurig neben dem Klavier, auf dem ein Mops sitzt und ein Strauß Tulpen steht

Jaro Suffner

Große Erwartungen an Danger Dans Solo-Album „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt!“

Das zweite Solo-Album von Danger Dan, der sonst bei der Antilopen Gang am Mikro steht und am Klavier sitzt, wird Ende April erscheinen.

Danger Dan, Koljah und Panik Panzer sind die Antilopen Gang. Das Hip Hop Trio zählt zu den besten, den Wortspiel-gewandtesten und elegantesten Bands Deutschlands. Sie können Punk und sie können Rap. Sie können singen und sie können reimen. Übers Verliebt-Sein, über Pizza, über Abwasser, über Kiffer und über Globuli. Letzteres geht so:

Globuli, Globuli, Globuli, Globuli
Ideo-, Ideo-, Ideologie
Homöo-, Homöo-, Homöopathie
Antilo-, Antibiotikummusik“

Zu finden ist das auf der im Lockdown produzierten und letztes Jahr im Sommer veröffentlichten Platte „Adrenochrom“. Ein Titel, der Weltverschwörer*innen zum Weinen bringt. Das Album, inspiriert von den Wahnsinnigkeiten, die uns das erste Corona-Jahr beschert hat. Alleine der „Globuli“-Song müsste Millionen Plays haben, wenn es für mehr als nur Premium Youtube-Abonnent*innen abrufbar wäre. Die 1-Million-Plays-Marke hat Danger Dan jetzt geknackt. Seine Bandkollegen können ihn jetzt also den Jan Delay der Antilopen Gang nennen.

Danger Dan ist der Mann am Mikro bei der Antilopen Gang und auch am Klavier. „Weniger mit Samples arbeiten und mehr mit Instrumenten“ hat Danger Dan 2018 gemeint, als sein Solo-Album „Reflexionen aus dem beschönigten Leben“ erschienen ist. Danger Dan erzählt, seine Therapeutin habe ihn zu Beginn seiner Psychotherapie gebeten „die Eckpunkte seines Lebens“ aufzuschreiben. Nicht alles, aber viel, was man wissen sollte über den Musiker, ist auf „Reflexionen aus dem beschönigten Leben“ zu hören. Zum Beispiel der Song „Private Altersvorsorge 2“. Ein Song als Antwort an sein 25jähriges Selbst:

Und was die Musik betrifft, war deine Mühe nicht vergebens
Das letzte Antilopen-Album ist auf Eins gechartet
Und du hast genug zu tun für die nächsten ein, zwei Jahre
Es ist normal, dass eine Ungewissheit bleibt
Nur, dass du mittlerweile mit der Scheiße umzugehen weißt

Den Lockdown und das konzertfreie Jahr 2020 hat Danger Dan nicht nur mit seinen Gangkollegen im Studio verbracht, sondern auch zuhause mit seinem Stage-Piano. Er Schreibt mit „Nudeln&Klopapier“ einen Corona-Song, der musikalisch die Richtung des neuen Album-Materials vorgibt: Klavierballaden. Sanfte Töne, vielleicht aber lyrisch?

Nein, ich wär nicht wirklich Danger Dan
Wenn ich nicht Lust hätte auf ein Experiment
Mal die Grenzen auszuloten, was erlaubt und was verboten ist

Das singt Danger Dan im Song „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“, ein Statement und eine Abrechnung mit rechtspopulistischen Journalist*innen und Politiker*innen. „Faschisten hören niemals auf Faschisten zu sein“ singt Danger Dan. Oder auch: „An Reptilienmenschen glaubt nur der, der wahnsinnig ist“. Danger Dan singt Teile vom Song im Konjunktiv, hat den Text laut ersten Interviews von Anwälten prüfen lassen und ist entspannt, dass eben alles, was er sagt, von Artikel 5, Absatz 3 des deutschen Grundgesetzes gedeckt ist. Meinungsfreiheit also. Ein wichtiger Song, der dem Musiker zu seiner ersten Single-Charts-Platzierung verholfen hat. Seine für Mai 2022 angekündigte Tour war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Ein prominentes Klavier, Streicherensemble und Texte, die den Blick vom eigenen Leben auf ein gesellschaftliches Ganzes lenken. Nicht mehr und nicht weniger erwartet man sich von Danger Dans neuem Album „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“.

Am 30. April wird es erscheinen.

mehr Musik:

Aktuell: