cunning dorx

Alternativer und teilweise hymnenhafter Rock aus dem Osten Österreichs. Update!
The blue rider (save me)

cunning dorx über sich

Zitat: "Cunning Dorx- This kind of beauty

WIR SIND PARADORX!

Phantastische Melodiebögen und verträumte Harmoniesphären - alles da!
„Och, wir sind alle hoffnungslos verträumt.", meint Gitarrist und Songwriter
Fonsi Bauernfeind.
Dass er sich dabei auf der Bühne manchmal einzigartig unverträumt verrenkt, stört ihn dabei wenig. Wie ein rosa Elefant in einem Schwarzweißfilm stapfen die Cunning Dorx
trittfest durch wunderschöne Songs, prächtig gebaute Einzelstücke
eines gelungenen Albums. „Unser Problem ist, wir sind nicht arrogant genug.", schmunzelt Sänger Nino Ulreich, „wir passen in jede Schublade, die ihr uns geben wollt." Angebote gefällig? Rock? Schöne Songs für Schattenparker?
Dear Prudence trifft Coldplay? Da können die fünf Gefährten nur lachen. Gehört haben sie schon alles.

Sie sind einfach paradorx. Da wird fünfstimmig gesungen, da jauchzt
Alfons Gitarre verschroben Richtung Solar plexus. Statt Synthgewitter
gibt´s Klavier. Als Gegenleistung eine herrlich unverspielte Rhythmusgruppe.
Und so sind die Cunning Dorx hoffentlich noch lange unheilbar
melodienverliebt unterwegs. Allein auf weiter Flur. Mit Gänsehaut als
Schlachtruf!

Noch was, Nino?
„Kommt gut nach Haus. Es ist glatt draußen."
Gegründet im Jahr 0 nach Cobain, erste Erfolge mit einer spektakulären
Punkversion des Flyning Pickets -Verbrechens „Only You". Durch´s
Kielwasser der 90er und der Rückkehr der krachenden Gitarren haben sie
jetzt „ihre Art der Schönheit" erspielt.

Veröffentlichungen:
1995: MC “Don’t leave the house without thinking”
1995: EP “That’s for Pedestrians”
2001: CD “Flauschangriff”
2005: CD “This kind of beauty”

Indiego dez.: 2005:
'Dominant sind dabei die sehr geradlinigen Up-Tempo- Nummern, die so ehrlich "POP" schreien, dass Cunning Dorx nicht in jene gefährliche Schlucht der Halbherzigkeit stürzen, die so vielen Bands zum Verhängnis wird'."

Facts:

aus Burgenland, NÖ & Wien | *94
Christof Ulreich (voc)
Alfons Bauernfeind (git)
Patrick Peklar (dr)
Markus Hoffmann (keys)
Bernd Schmudermaier (bass)

Kontakt:

cunningdorx@gmail.com

cunning dorx empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
ariadne25 | vor 4050 Tagen, 15 Stunden, 38 Minuten
Publikumszuwachs
Wow, ihr seid's ja super! Hiermit ein neues aufmerksam lauschendes Mitglied der "Fangemeinde"!  
bblockwerk | vor 3965 Tagen, 21 Stunden, 46 Minuten
he ihr dorx - fans
die dorx gibts ende august auf der nächsten soundpark compilation. weiters ist ihre cd "this kind of beauty" (oddtime records) im handel (auf amazon erhältlich) - aber auch auf ihrer website zu kaufen (was Euch halt lieber ist).

ich freu mich für die dorx, dass sie so gut ankommen!

ex-dork bence  
daskhan | vor 4070 Tagen, 6 Stunden, 49 Minuten
stimmt...da gibts wirklich nichts auszusetzen, der neue song ist sehr gut, gefällt mir von der ersten bis zur letzten note  
viennasound | vor 4070 Tagen, 17 Stunden, 24 Minuten
Top Level - und unbekannt. Warum ist das so?
Da paßt alles, die Songs, der Sound, vor allem der Gesang (Großartige Stimme).
Lediglich bei sweetest symphony solltet ihr den Plunkplunk-Synthie durch was Neumodischeres ersetzen, weil das klingt sehr vergangen (etwa Stefan Remmlers DaDaDa).
Könner, nicht nur als Solisten, auch als Band eine homogene Einheit. Das muß man anerkennen.
Gruss aus Wien
ViennaCC  
shenpensenge | vor 4070 Tagen, 20 Stunden, 5 Minuten
sehr schöne harmonien,
toller trackaufbau, liebe grüsse  
etcetera | vor 4071 Tagen, 7 Stunden, 49 Minuten
schön und gut und kurz und bündig. gefällt mir.  
ozabiner | vor 4072 Tagen, 7 Stunden, 48 Minuten
grossartig!!!
...für mich seid ihr eine "perle" hier im soundpark....musikstücke, wie arien einer "rockoper"....sehr schön!!!

lg Jean Paul  
fonzi | vor 4072 Tagen, 6 Stunden, 41 Minuten
wow,
danke für die netten komplimente, ich bin entzückt :-)
liebe grüße
alfons  
timowarken | vor 4072 Tagen, 9 Stunden, 19 Minuten
muse? ...nein!
granndaddy? ...schon eher! Am ehesten wohl noch queen, aber ansonsten eigentlich ziemlich eigenständig. find ich gut das Lied... kommt in die playlist

Gruß subkontext  
lugi1977 | vor 4073 Tagen, 13 Stunden, 17 Minuten
!!!
wow, bin absolut begeistert, ganz nach meinem geschmack.bisschen muse, etwas grandaddy, am anfang lassen sogar die beatles grüßen! wunderbar
lg team radio  
kleinbild | vor 4072 Tagen, 23 Stunden, 13 Minuten
ein bissi queen ist auch dabei!  
wienistfad | vor 4454 Tagen, 14 Stunden, 56 Minuten
JAJA
jaja da swaren noch zeiten damals im KAMA aber leider homs as scha weggschobn.