THE SORE

Hardcore, Punk und Rock'n'Roll verschmelzen im Sound dieses Trios aus dem steirisch-burgenländisch-slowenischen Grenzgebiet. Drei neue Songs gibt es jetzt!

THE SORE über sich

Zitat: "THE SORE ist eine Hardcore/Punkband aus Feldbach, Steiermark. Der Kern der Band besteht aus Peter Sore und HollywoodHofa.
Wir haben bisher 3 ep´s veröffentlicht, waren auf einigen Samplern vertreten (zb Riser Or Rust´s Schubumkehr 1) und spielten so ziemlich überall in und um Österreich.
Im Jahr 2006 erreichten wir unseren bisherigen Zenit, da wir unser Debütalbum RADIO DEATHCAMPAIGN veröffentlichten und anschliessend auf England-Tournee gingen. Wir kreieren und finzieren alles selbst, um die grösstmögliche Kontrolle über unsere Musik, Vision und ihr Erscheinungsbild zu haben. Daher gründeten wir unser eigenes Label ("I HATE MUSIC") und arbeiten mit verschiedenen Distros zusammen (zb Muerte Negra Discos und Kill Yourself Distros).

Einflüsse: Neurosis, Kurort, Void, Black Flag, Motorhead, Poison Idea....70er und 80er Punk und Hardcore, aber auch viele andere Bands und Künstler wie zB Killing Joke oder Joy Division."

Neueste Nachricht von THE SORE:

blackwhisky | 28.Sep.2006
Erreichbarkeit:
WWW.SOREMUSIC.COM
WWW.MYSPACE.COM/THESORE
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Steiermark | *2000
Peter Sore: Vocals
Guitars
HollywoodHofa: Drums
Seb: Guitars
U.David: Bass

Kontakt:

petersore@hotmail.com

THE SORE empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
viennasound | vor 4289 Tagen, 6 Stunden, 59 Minuten
Der Name paßt zum Sound! Und die Nachricht "durch Grippe und Verhinderung ein Comeback in den Soundpark" auch - ein Dank dem Virus.
Sonst noch: was es sein soll is es, gut getroffen. Und beim Grundge&Gothic-Sound gibts nichts zu meckern.
ViennaCC