FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Cartoonzeichnung mit Hund auf fliegendem Teppich

Youtube-Screenshot

FM4 Hiphop Lesekreis

NIGO versammelt die HipHop-Superstars

„Everything for the General!“, sagt Pharrell wenn es um Nigo geht. Push T, A$AP Rocky, Kid Cudi, Tyler the Creator stimmen zu. Nigo hat jetzt mit seinen zu Freunden gewordenen prominenten Fans ein Album gemacht, das erste in über 20 Jahren.

Von Natalie Brunner

„I Know NIGO!“ ist das zweite Album des 51-jährigen japanischen Modedesigners, DJs, Produzenten und Unternehmers NIGO. Es ist die erste mit hochkarätigen MCs besetzte Musikveröffentlichung der Streetwear-Ikone seit fast zwei Jahrzehnten. Most stylish ist seine Zusammenarbeit mit Tyler the Creator.

Nigo ist seit den 90er Jahren ein Keyplayer im Streetwear-Universum. Er hat es mit seinem 1993 gegründeten Label BAPE (A Bathing Ape) geschafft, Streetwearpreise ordentlich hinaufzuschrauben. Wir sprechen von 100 bis 200 Dollar pro T-Shirt. auf das ein Planet-der-Affen-Gorillakopf gedruckt war - und das war viel in den 90er Jahren.

Nigo war auch immer ein Verbindungspunkt zwischen Mode und Musik. In den 90ern hat er bereits beim Labewl Mo Wax veröffentlicht. Das waren damals elektronische Popsachen, zum Beispiel gemeinsam mit Sean Lennon oder Ben Lee.

Er war auch DJ der Teriyaki Boyz, einer japanischen Version der Beastie Boys, die wiederum auch sehr brav Bape getragen und Nigos Brand zusätzlichen Hype beschert haben.

Pharrell Williams ist Nigos nächster dicker Freund geworden. Anfang der 2000er haben die beiden mehre Fashionlabels gegründet, Icecream und Billionaire Boys Club.

FM4 Podcast HipHop Lesekreis (Hiphoplesekreispodcast)

Radio FM4

Der FM4 HipHop Lesekreis zum Nachlesen oder als Podcast.

Nigo ist außerdem seit den 90ern ein großer Sammler von Pop-Memorabilia. Er besitzt angeblich außerhalb von Tokio Lagerhallen, wo seine Denim-Kollektion, seine Planet of the Apes- und was weiß ich was noch alles-Sammlungen lagern.

Seit September 2021 ist Nigo Artistic Director des Fashionlabels Kenzo und macht Kleidung, die sehr ähnlich ist wie Golf le Fleur von Tyler the Creator, einer von Nigos Langzeitfans.

Nun hat Nigo ein paar befreundete MCs zusammengesammelt, und hat das „I know NIGO!“-Album veröffentlicht. Darauf zu finden sind A$AP Rocky, Tyler, Kid Cudi, Lil Uzi Vert , Pharrell, Gunna, posthum Pop Smoke aber auch Clipse und Pusha T. Pharrell und Nigo fungieren als ausführende Produzenten. Das Album ist ein Dokument der Bewunderung und Liebe, die Nigo sich in der Hip-Hop-Community erarbeitet hat. Everything for the General, und dass, obwohl Nigo angeblich sehr wenig englisch spricht, Interviews und Geschäftstermine mit Dolmetscher*in macht.

Wir vom Lesekreis haben uns die Nummer „Hear me Clearly“ von Nigo und Pusha T auch zu finden auf dem neuen Pusha T Album „It’s almost dry“ herausgepickt.

FM4 HipHop Lesekreis zu „Hear me Clearly“ von Nigo und Pusha T

Aktuell: