26.11.2002a_scotsman_on_a_horse
Wolfgang hat im wirklichen Leben kein "Mac" vor seinem Nachnamen stehen. Sein "Busenfreund" steht auf Acid House & Berlin-Minimal-Techno.
2.01.2004A-Side
Ein junger Musiker aus dem Raum St. Pölten und seine erste Hörprobe hier.
11.08.2004askal bosch
Entspannt-melancholischer Elektropop charakterisiert die erste Hörprobe dieses Solomusikers aus Bayern.
26.11.2002ASTART
Alex aus Salzburg umschreibt die Stilrichtung seines "Busenfreund" Remixes als "PsyTrance".
23.11.2004Astloch
Seit zwei Jahren macht dieser Schweizer mit Vorbildern zwischen Hendrix, Gulda und Body Count auf elektronischem Weg Musik.
15.02.2020Astrall M
Elektronische Produktionen von einem Solo-Musiker aus Wien zwischen Techno, Ambient und Trance.
22.07.2003astroboy
Dieser Wiener hört eigentlich keine elektronische Musik, macht aber welche. Erste Hörprobe hier.
15.11.2009Asymolado
Asymolado, ein Weltenbummler, der sein neues zuhause am Bodensee in Konstanz gefunden hat
19.02.2013A Thousand Fuegos
A Thousand Fuegos war ursprünglich ein Wiener Soloprojekt, das später zu einer Band anwuchs und sich für die letzte Platte "The Treachery Of Things" wieder auf eine Person reduzierte.
5.02.2017Atlandis
Ein Wiener Musiker mit Vorliebe für Nachos macht melodische elektronische Tracks.
13.12.2006Atlantique
Musiker aus drei verschiedenen Wiener Bands treffen in diesem jazzig/souligen Seitenprojekt aufeinander.
8.02.2014At Loss For Words
Ein autodidaktischer Pianist und Hobby-Komponist aus Wien präsentiert hier seine instrumentalen "Fingerübungen". Update!
12.09.2006Atomic Dog
Ein musikalisches Projekt mehrerer nicht genau genannter Menschen aus Donaufeld stellt jetzt seinen IAMX Remix vor.
30.05.2012Atomique
Dieses Dubstep-Trio aus Wien präsentiert nach ihrem Projekt mit P.Tah, Con & DJ Testa, das auf der letzten Soundselection gelandet ist, ihre neue Single mit der britischen Sängerin Jenna G.
4.10.2005ATTERSEE
Eventuell ist Attersee, nach Falcos Abgang, der letzte Rockstar Österreich. Ob das der Fall ist, davon kann man sich ab jetzt im Soundpark überzeugen.
28.10.2002aTTIc pRODUCTIONs
Bastler aus Regensburg mit einem Tosca-Remix.
24.09.2002AUDIAC
Der Audiac funktioniert nach dem Prinzip, dass ein Zahnarztpatient die Schmerzen, die ihm der Bohrer gerade zufügt, vergisst, solange ihm ein Geräusch nur laut genug in den Ohren dröhnt. Dieser Name ist aber das einzig abschreckende an dieser Adaption des Easy Listening an moderne Zeiten (vgl. mit Broadcast, Zero 7), der eingesetzte Gesang erinnert stark an Muse.
12.04.2010AudibleDepression
Ausschließlich auf seinem IPhone macht dieser Musiker seine Tracks, mitunter auch auf dem WC.
5.04.2005audiomatix
Ein Wiener Soundtüftler bastelt am liebsten bei Tee und Kuchen seine Soundlandschaften. Hier serviert er einen Roots Manuva Remix.