Monophob

Drei Menschen aus Wien kombinieren klassische Komposition, elektronische Beats und eine weibliche Stimme. Ein neuer Track ist fertig geworden.
Bias
zweiter track des projektes monophob.
dub | drumandbass | electronic
(4:!8) written by monophpb, lyrics by lena kurz

Monophob über sich

Zitat: "Das Projekt Monophob wurde im Jänner 2004 von 3 Wienern, bitter:ton, T.S und der Sängerin Lena ins Leben gerufen.

Matthias Kranebitter, 24, alias bitter:ton ist seit 2000 Student der Abteilung Komposition an der Uni für Musik in Wien. Seit 2001 auch Klavier, früher komponierte er hauptsächlich im Stil der klassischen Modernen mit einigen Jazz-Einflüssen;seit einiger Zeit ist er aber auch am Computer tätig, beginnend mit Chill-Out Musik, Dope Beats, drumandbass...

Herwig Kovacic, 24, alias T.S ist DJ seit 1999. Waren es anfänglich noch techhouse und techno beats, die er in diversen wiener clubs verlegte, so wurde ab 2001 drum and bass zu seiner großen Leidenschaft. Zusammen mit der von ihm gegründeten Formation -21- avancierte T.S zu einem fixen Bestandteil der Wiener DnB Szene. Gigs in ganz Österreich, aber auch in Deutschland und der Slowakei folgten. Zudem hostet er mittlerweile seit über 2 Jahren - zusammen mit e-lastic recordings - den monatlichen freeparty dnb-club "Prime Time" bei welchem schon internationale top-acts aus 6 Nationen zu Gast waren.

Komplettiert wird Monophob durch Lena Kurz.
Lena, 21, ist eine vielseitig begabte Sängerin, die unter anderem eine klassische Gesangsausbildung genoss. Monophob ist für sie die erste Gelegenheit ihre traumhafte Stimme mit elektronischer Musik zu kominieren.

Nach Fertigstellung des ersten tracks 'Mindbreath' wurde das ursprünglich nur auf eine nummer ausgelegte Projekt Monophob verlängert bzw. erst richtig ins Leben gerufen! Weitere tracks stehen unmittelbar vor der Fertigstellung...!"

Neueste Nachricht von Monophob:

ziiiisch | 22.Sep.2004
Monophob wurde im Jänner 2004 vom Kompositionsstudenten bitter:ton, dem Drum and Bass DJ T.S und der Sängerin Lena ins Leben gerufen.

Ziel der 3 Wiener ist es, genres wie dub, drumandbass und auch elektronischer pop zu vereinen und das Ergebnis nicht nur als eine ansammlung von "tunes" zu verstehen, sondern als musik.

Mindbreath wurde anläßlich der Präsentation der CD "Elaktropop" - einer CD des Instituts für Komposition und Elektroakustik der Universität Wien - erstmals vorgestellt.

Nach Fertigstellung des ersten tracks "Mindbreath" wurde das ursprünglich nur auf eine nummer ausgelegte Projekt Monophob verlängert bzw. erst richtig ins Leben gerufen! Weitere tracks stehen unmittelbar vor der Fertigstellung...!
Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten

Facts:

aus Wien | *2004
T.S
bitter:ton
Lena

Kontakt:

monophob@twentyone.at
icq: 135605638

Monophob empfiehlt:

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.
generaldent | vor 4826 Tagen, 7 Stunden, 19 Minuten
großartig
so zum dahinchillern... tolle stimme!!
greez dent/factory  
shenpensenge | vor 4826 Tagen, 18 Stunden, 18 Minuten
schon schön
was ihr da gemacht habt.hat ein bisser´l was von...!?....vielleicht, kosheen!?(positiv gemeint)
grüsse shenpen senge