Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "FM4 Davidecks"

1. 1. 2009 - 08:21

FM4 Davidecks

Decks: engl. Kurzfassung für Plattenspieler; Kristian Davidek [ohne ck]: FM4 Mitarbeiter und DJ)

Samstag

19-21


Anhören:

(Decks: engl. Kurzfassung für Plattenspieler;
Kristian Davidek [ohne ck]: FM4 Mitarbeiter und DJ)

On Demand für 7 Tage zum Nachhören

FM4 Davidecks


    Playlist zur aktuellen Sendung

    kruder & dorfmeister high noon
    waxolutionists nerdplay
    fono feet on the ground (adesse versions remix)
    dizzy womack lovers melt 6am
    ramon tapia karma (tiger stripes remix)
    double delivery maya postepski (princess century)
    austra beat and the pulse (still going remix)
    tr/st dressed for space
    visage fade to grey (rusty egan/soundfly mix)
    soulwax the singer has become a dj
    angelo ferreri end of street
    the new tower generation came into
    okmalumkoolkat zweitbester
    kymian law monde green featuring phenix
    lenny fontana spread love
    pixx i bow down (davidecks restless edit)
    titeknots mustard flower
    steve michael house head
    platte der woche
    joe goddard home
    waze & odissey seizure
    endless mix pt XI – precious k. (janefondas/estrela records)
    harold melvin & the bluenotes don't leave me this way
    shitrobot chasm

    Alle Playlists gibt es im Radioprogramm

    Music with Attitude

    Davidecks ist die FM4 Saturday Night Schnittstelle von Populär- und Clubkultur mit einer Schwäche für Überraschungsmomente aus Avantgarde, Newcomer und Heritage. Dazwischen: funky Gegenwart. Präsentiert wird aus dem DJ Studio.

    Bild Kristian Davidek

    helena wimmer

    "Musikerziehung"

    Diese Rubrik erzählt assoziativ über Genres und Protagonisten, bisweilen skurrile Entwicklungen in der Musik der – sagen wir – letzten zweihundert Jahre. Vortragender ist Stefan Elsbacher.

    "My Definition"

    Kurzer Gastmix von heimischen und internationalen Gästen mit einer Vorgabe: maximal 15 Minuten Länge. Sonst ist alles erlaubt und erwünscht.

    "Makossas Corner"

    Swound Sound DJ Marcus Wagner-Lapierre präsentiert eine meist in Vergessenheit geratenen Platte aus seiner riesigen und ungeordneten Sammlung, zieht mitunter Parallelen zur Gegenwart.