Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "FM4 Davidecks"

1. 1. 2009 - 08:21

FM4 Davidecks

Decks: engl. Kurzfassung für Plattenspieler; Kristian Davidek [ohne ck]: FM4 Mitarbeiter und DJ)

Samstag

19-21


Anhören:

(Decks: engl. Kurzfassung für Plattenspieler;
Kristian Davidek [ohne ck]: FM4 Mitarbeiter und DJ)

On Demand für 7 Tage zum Nachhören

FM4 Davidecks


    Playlist zur aktuellen Sendung

    shura what's it gonna be (tourist remix)
    pino d'angio ma quale idea (professional gigolo edit)
    holy ghost! hold on
    fono feet on the ground
    doc daneeka never wanna lose you
    foals mountain at my gates (alex metric remix)
    allaend north start (with the unused word)
    wild belle giving up on you (tiklah remix)
    aplot wackshit
    babert dancing
    crackazat crystal eyes
    anil aras dance mf
    thug life pull out a little liquor
    sinead harnett say what you mean
    jarreau vandal nobody else (featuring niya wells)
    jarreau vandal small talk
    distal one up
    caTekk funny little clouds
    space echo go down
    arts & craft i've been searching (re-edit)
    space echo rainbow power
    edwin birdsong cola bottle baby
    doobiet brothers long train running (space echo edit)
    supermax lovemachine
    pink floyd another brick in the wall pt 2
    fela kuti water no get enemy

    Alle Playlists gibt es im Radioprogramm

    Music with Attitude

    Davidecks ist die FM4 Saturday Night Schnittstelle von Populär- und Clubkultur mit einer Schwäche für Überraschungsmomente aus Avantgarde, Newcomer und Heritage. Dazwischen: funky Gegenwart. Präsentiert wird aus dem DJ Studio.

    Bild Kristian Davidek

    helena wimmer

    "Musikerziehung"

    Diese Rubrik erzählt assoziativ über Genres und Protagonisten, bisweilen skurrile Entwicklungen in der Musik der – sagen wir – letzten zweihundert Jahre. Vortragender ist Stefan Elsbacher.

    "My Definition"

    Kurzer Gastmix von heimischen und internationalen Gästen mit einer Vorgabe: maximal 15 Minuten Länge. Sonst ist alles erlaubt und erwünscht.

    "Makossas Corner"

    Swound Sound DJ Marcus Wagner-Lapierre präsentiert eine meist in Vergessenheit geratenen Platte aus seiner riesigen und ungeordneten Sammlung, zieht mitunter Parallelen zur Gegenwart.