FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Logo FM4 Spielekammerl-Show

FM4

FM4 Spielekammerl-Show

Jeden Donnerstag streamt die FM4 Spielkultur-Redaktion vier Stunden, von 17 bis 21 Uhr, durchgehend live Gaming-Action auf Twitch. Immer gemeinsam, immer mit Leidenschaft.

Aktuelle Shows und Infos

10. Juni: Wir huldigen dem zweiten Teil des legendären Arcade-Puzzlespiels „Portal“ und einigen seiner zahlreichen User-Levels und Mods. Chris Stipkovits und Robert Glashüttner lassen die Gehirne rauchen und knobeln sich mit euch durch die vielen alten und neuen Testkammern – man könnte auch sagen, heute ist es die FM4 Testkammerl-Show!

17. Juni: Michi Pichler und Robert Glashüttner stürzen sich mitten im Pride Month 2021 auf queere Games.

24. Juni: Robert Glashüttner und Paul Pant begrüßen Markus Richter vom Fighting-Games-Verein Virtual Dojo aus Wien. Eine Hand wäscht die andere, denn für unsere Einladung in die Show bekommen wir - und ihr! - von Markus eine Gratis-Coaching-Session im virtuellen Geprügle.

Auf unserem Twitch-Kanal twitch.tv/radio_fm4 findet ihr unter „Videos“ immer auch die kürzlich ausgestrahlten Spielekammerl-Shows und manchmal auch Zusatzstreams. Kuriose, von unseren Zuseher*innen anlegte Highlights findet ihr unter dem Reiter „Clips“ :)

Aktuell steht das FM4 Spielekammerl im ORF Zentrum am Wiener Küniglberg vorübergehend leer. So, wie viele andere Kolleg*innen, arbeiten auch die Mitglieder der Kammerl-Crew derzeit von zuhause aus. Das Spielekammerl-Team (siehe Foto unten) meldet sich deshalb seit Mitte März aus ihren Privatwohnungen und schaltet sich wechselseitig via Videokonferenz zusammen.

Bitte beachten: Abseits unserer regulären Streamingzeiten (donnerstags 17-21 Uhr) hosten wir auf dem FM4-Twitch-Kanal Mitglieder des österreichischen Streamingverbands Austrian Entertainment.

FM4 Spielekammerl: Was bisher geschah

Begonnen hat alles Anfang bis Mitte der 2010er Jahre mit einem Zimmer, in dem die FM4 Game-Redaktion die Redaktionskonsolen und den Spiele-PC hinverfrachtet hat. Denn in einem Großraumbüro zu spielen, ist - selbst dann, wenn es für die Arbeit passiert - irgendwie nicht ganz so stimmig.

Dieser Raum zum Spieletesten wurde nach und nach eingerichtet und dekoriert, bis er schließlich einen eigenen Namen bekommen hat: das FM4 Spielekammerl! Dort sind fortan mit einem Tischmikrophon Gaming-Sessions aufgenommen worden, aus denen Radiobeiträge entstanden sind.

Irgendwann Anfang 2017 hatten Chris Stipkovits und Robert Glashüttner dann eine interessante Idee: Wir könnten, dachten sie sich, unser Spielekammerl und unseren neuen PC, den wir zum Spielen von VR-Games bekommen haben, eigentlich mal zum Livestreaming von Games nutzen!

Das Team der FM4 Spielekammerl-Show

Christian Stipkovits / Lisa Schneider

Das Team im Kammerl. Von links nach rechts: Rainer Sigl, Conny Lee, Chris Stipkovits, Pauline Binder, Robert Glashüttner, Michaela Pichler, David Riegler

Vom Geräteraum zum Showfloor

Am 16. März 2017 war es dann soweit: Mit der Unterstützung von FM4 Videochef Matthias „Functionist“ Schönauer ist die erste FM4 Spielekammerl-Show vorbereitet und ausgestrahlt worden. Auch der erste Livegast war damals schon dabei: Clemens Scott, Illustrator und Gamedesigner vom Wiener Spieleentwicklerstudio Broken Rules.

Donnertags, 17-21 Uhr

Die FM4 Spielekammerl-Show könnt ihr jeden Donnerstag live auf der Streaming-Plattform Twitch.tv ansehen und mitchatten.

Jede Show kann man sich anschließend auch via Video-on-demand ansehen; live dabei zu sein ist aber zweifellos unterhaltsamer.

Fortan ist die FM4 Games-Redaktion bis auf seltene Ausnahmen jeden Donnerstag von 17 bis 21 Uhr live auf Twitch zu sehen. Das wichtigste Merkmal, das die FM4 Spielekammerl-Show von anderen Streams unterscheidet, ist, dass immer (mindestens) zu zweit gestreamt wird. Darüber hinaus sehen sich die Hosts nicht nur als Spielende, sondern auch als Entertainer, die sich unterhalten, mit den Zuseher*innen plaudern, miteinander Spaß haben und statt zu spielen auch mal über Gott und die Welt sprechen.

A propos spielen: Die Spielekammerl-Show ist ein Variety-Streaming-Format, sprich: Es geht nicht drum, in dem einen oder anderen Game unglaublich gut und wissend, sondern möglichst flexibel zu sein. So werden in den Kammerlshows immer unterschiedliche Computerspiele gespielt - neue und auch Klassiker.

Aktuell: