FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Wasser mit Eiswürfeln

FM4

brand new

Brand New

Die Neuvorstellungen der Woche: Bonaparte - „Das Lied vom Tod“ | Mattiel - „Count Your Blessings“ | Roosevelt - „Under The Sun“ | Vivin - „Cryptic“

Von Eva Deutsch

Bonaparte - „Das Lied vom Tod“

FM4 Charts: Jeden Samstag von 17 bis 19 Uhr auf FM4 und nach der Sendung online

Seit 2017 hat Bonaparte mehrere Reisen nach Abidjan unternommen, die wichtigste Hafen- und Industriestadt der Elfenbeinküste. Dort sind mit lokalen Produzenten, Musikern, Fotografen und Choreografen das neue Album und mehrere Musikvideos entstanden. Die erste Single „Das Lied vom Tod“ handelt vom Untergang der Musik - alles nur noch Beat. Obwohl: umbringen kann man sie nicht. Bonaparte singt erstmals auf Deutsch.

Mattiel - „Count Your Blessings“

Mattiel arbeitet in Atlanta als Illustratorin und Werbedesignerin. Sie ist auf einer Pferdefarm aufgewachsen und kann Westernreiten, seit sie ein kleines Mädchen ist. Vielleicht erklärt sich dadurch ihre Hingabe zu Vintage Rock’n’Roll, der aus einem Tarantino-Soundtrack stammen könnte. Mattiel nennt auch 60s Cambodian Psych und The Drifters als Inspirationsquelle, sie mag die Beatles genauso wie Bruno Mars, Bob Dylan oder die Arctic Monkeys. Die Single „Count Your Blessings“ erinnert an Nancy Sinatra, nur kratziger und cooler. Ob Musikmachen ein Nebenjob bleibt, wird sich spätestens nach ihrem gleichnamigen Debütalbum weisen. Kraft genug hat es.

Roosevelt - „Under The Sun“

Irgendwann zieht es wohl jeden Musikschaffenden nach Kalifornien. So auch den 27-jährigen Kölner Marius Lauber aka Roosevelt. Nach seinem international sehr erfolgreichen Debütalbum und zahlreichen Remixen für Acts wie Chvrches, Glass Animals, RHYE, Who Made Who oder Sinkane hat er dort an Demos gefeilt und sein neues Album gemixt. „Under The Sun” lockt einen aus dem Club raus ans Tageslicht. Das neue Album “Young Romance” kommt am 28. September.

Vivin - „Cryptic“

Das Trio Vivin aus Wien hat seinen Namen vom französischen Maler Louis Vivin entlehnt, seine surrealen Elemente dienen ihnen als Inspiration fürs Musikmachen. Vivin mischen elektronische und akustische Sounds, Beats und Drums, Synthesizer und Piano, Synthie-Bass und Bassgitarre. Die Single „Cryptic“ handelt von dieser speziellen Chemie, die es manchmal zwischen zwei Menschen gibt. Sie ist ambivalent, rätselhaft, kryptisch. Für Fans von Tame Impala und Phoenix.

Abstimmung wird geladen...

mehr FM4 Charts:

Aktuell:

Werbung X