FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Informationen nach DSGVO

Informationen zur Datenschutzverordnung

Informationen nach DSGVO

Das Voting wird von dem zum Österreichischen Rundfunk (erreichbar unter Würzburggasse 30, 1136 Wien) gehörenden Sender FM4 (erreichbar unter fm4@orf.at) betrieben. Für datenschutzrechtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Voting steht Ihnen unser/e Datenschutzbeauftragte/r des ORF unter datenschutz@orf.at zur Verfügung.
Ihre Teilnahme am Voting erfolgt auf freiwilliger Basis.

Teilnahme am Voting ohne Verwendung Ihrer Handynummer
Um Manipulationsmöglichkeiten beim Voting zu erschweren wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt daher gemäß Art Art 6 Abs 1 lit f DSGVO V zur Wahrung berechtigter Interessen. Nach Abschluss des Votings wird Ihre IP-Adresse gelöscht.

Teilnahme am Voting unter Verwendung Ihrer Handynummer
Um Manipulationen beim Voting möglichst zu verhindern bzw. zu vermeiden werden Ihre IP Adresse sowie Ihre Handynummer gespeichert. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt daher gemäß Art Art 6 Abs 1 lit f DSGVO V zur Wahrung berechtigter Interessen. Nach Abschluss des Votings werden Ihre Handynummer sowie Ihre IP-Adresse gelöscht.

Der ORF bedient sich dabei der:
- websms, sms.at mobile internet services gmbh, Klosterwiesgasse 101b/Ge01, 8010 Graz
sowie der
- Pinpoll GmbH, Hopfengasse 3, 4020 Linz
als Auftragsverarbeiter

Eine darüber hinausgehende Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten finden nur statt, wenn der begründete Verdacht auf Votingmanipulation besteht. In diesem Fall können Ihre Daten übermittelt werden an
- Gerichte bzw. zuständigen Behörden
- Rechtsvertreter/innen
- Gutachter/innen

Sie haben das
- Recht auf Auskunft: Gemäß Art 15 DSGVO haben Sie das Recht Auskunft darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.
- Recht auf Berichtigung: Gemäß 16 DSGVO haben Sie das Recht, die Berichtigung oder Vervollständigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.
- Recht auf Löschung: Gemäß Art 17 DSGVO haben Sie das Recht auf unverzügliche Löschung der Sie betreffenden Daten, sofern die Verarbeitung in Verletzung der DSGVO erfolgt.
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Gemäß Art 18 DSGVO besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten, sofern Sie Ihr Recht auf Berichtigung oder Widerspruch ausgeübt haben und der Verantwortliche darüber noch nicht entschieden hat.
- Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Art 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie zu erwirken, dass diese Daten direkt an einen Dritten übermittelt werden.
- Ihre erteilte Einwilligung – sofern die Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung erfolgt jederzeit widerrufen.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der österreichischen Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien).

Aktuell: