FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Die White Miles

White Miles Promo

White Miles lösen sich auf

Das Tiroler Duo hat die Wucht einer ganzen Rock’n’Roll-Armee vereint und hat nun überraschend das Ende ihrer Band bekanntgegeben.

Auf der Facebook-Seite von White Miles schreibt schreibt Drummer Lofi: “Unexpected and as hard as it could get, it hit me when Medina decided to leave the band, to move on with her idea and conception of music! Everybody of us needs to reflect and decide where to and how he wants to move on in his life. And whatever it’s gonna be that Medina is working on, or wherever it’s gonna lead her, I do wish her all the best for it!”

Höchst erfolgreiche Liveband

White Miles auf FM4

2005 haben sich die Medina Rekic und Hansjörg Loferer bei einem Bandwettbewerb kennengelernt und 2011 die White Miles gegründet. Zu zweit haben sie es geschafft die Wucht einer ganzen Rock’n’Roll-Armee zu vereinen. Letztes Jahr ist auf Long Branch Records ihr zweites Album „The Duel“ erschienen. Die beiden haben sich durch ihre unbändige Live-Energie und die unzähligen Kilometer die sie auf Tour verbracht haben einen exzellenten Ruf bei den Fans erarbeitet. Sie waren als Support unterwegs mit den Truckfighters, Courtney Love und Eagles Of Death Metal.

Die White Miles in einer FM4 Soundpark Session

„Ich will mein Leben lang live spielen“ hat Medina im FM4-Interview über die Tour mit den Eagles Of Death Metal gemeint. Ihre Erwartungen an eine „Bandkarriere“ und ihre „Erfolgsvorstellungen“ waren immer sehr klar: noch mehr Konzerte spielen, noch mehr Leute kennenlernen. Medina meinte, dass es schon auch „voll cool“ wäre, wenn das Album in fünfzig Jahren jemand auflegt und es noch immer Gefallen findet. Diesem Wunsch steht selbst mit dem Ende der White Miles eigentlich wenig im Weg.

Wir sind gespannt welche musikalischen Abenteuer als nächstes für die beiden Musiker anstehen. Es wird bestimmt laut werden!

mehr Musik:

mehr dazu:

Werbung X