FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

Screenshot aus "Far Cry 2"

flickr.com, User "joshezzellphotography" (CC BY 2.0) / Ubisoft

Wenn einer eine Reise tut

Rechtzeitig zum Sommerbeginn begibt sich das Computerspielkränzchen FM4 Extraleben thematisch in den Urlaub. Welche Rolle Games dabei spielen, darüber unterhalten sich Conny, Rainer und Robert in der aktuellen Ausgabe.

Von Robert Glashüttner

Es war ein heißer Frühling, der unsere Sehnsucht nach Sommerurlaub und Ferienreisen dieses Jahr schon ziemlich früh aktiviert hat. Aber auch, wenn einem noch die täglichen Verpflichtungen in Schule, Arbeit und Uni im Griff haben, kann man in Computerspielen immer mal wieder ein paar Stunden wunderbar dem Alltagstrott entfliehen.

Titelbild: CC BY 2.0

Welche Möglichkeiten gibt es, virtuelle Reisen zu tun und im Spiel auf Urlaub zu gehen? Dieser Frage gehen wir in der aktuellen Ausgabe des FM4 Extralebens ausführlich nach. Denn auch, wenn virtuelle Reisen die besondere Aura physischer Orte inklusive Gerüche und Haptik vermissen lassen, so kann man doch vieles andere daran optimieren: Schlange stehen vor berühmten Gemälden im Museum fällt schon mal weg, schlechtes Wetter auch, und günstiger ist eine Computerspielreise meistens ebenfalls.

Videospiele im Urlaub

Fährt man dann mal im Real Life an einen anderen Ort, um Urlaub zu machen, muss man dort deshalb nicht gänzlich auf Videospiele verzichten. Denn auf Reisen gibt es bekanntermaßen nicht immer und überall bemerkenswerte Orte - manchmal sitzt man eben auch in überfüllten Flugzeugen oder Bussen, wo Ablenkung und Zeitvertreib not tut. Und selbst am Traumstrand spricht nichts dagegen, statt einem Roman ein Game dabeizuhaben. (Als Alternative: Wer Smartphone und Handheld nicht sandig machen möchte, könnte sich am jeweiligen Urlaubsort auch auf die Suche nach der lokalen Arcade machen.)

Screenshot aus Harbor La Luna Bay City aus "Second Life"

flickr.com, User "liqueur" (CC BY-NC 2.0)

Urlaub im Spiel und Spiele im Urlaub in einem, hier in La Luna Bay City aus „Second Life“ - CC BY-NC 2.0

Sprechen wir über Computerspiele!

Zum FM4 Extraleben gibt es begleitende Artikel zu allen Sendungen bis inklusive März 2017 und zu jenen ab April 2017. Das FM4 Extraleben gibt es auch als Podcast.

Urlaub und Reisen im virtuellen Raum ist auch etwas, das nicht nur Computerspiele betrifft, sondern auch einen Boom im Bereich Virtual Reality auslösen könnte. Noch ist das Holodeck aus Star Trek mit all seinen Raffinessen zwar Zukunftsmusik, aber als beeindruckende Kulisse kann man Urlaubsorte bereits jetzt in die VR-Headsets holen. Werden diese Erlebnisse dann immer ausgefuchster, könnten irgendwann Virtual-Reality-Reisebüros auf den Plan treten, die aufwendig maßgeschneiderte virtuelle Reisen anbieten.

Urlaubshaft und reiselustig

Conny Lee, Rainer Sigl und Robert Glashüttner sprechen in der aktuellen Ausgabe des Computerspielkränzchens FM4 Extraleben über Urlaub und Reisen in und mit Computerspielen: am Donnerstag, 28. Juni, von 21 bis 22 Uhr und danach sieben Tage im Stream auf fm4.ORF.at/player sowie im FM4 Spielkultur-Podcast.

Aktuell:

Werbung X